Skip to main content

Infos für Zwischenprüfung

3. Praktischer Teil

Vorgaben: 

Der Prüfling soll in höchstens sechs Stunden eine Arbeitsaufgabe anfertigen, die einem Kundenauftrag entspricht. 

Innerhalb dieser Zeit muss ein in maximal 10-minütiges Fachgespräch geführt werden. Bei der Bewertung des praktischen Teils der Zwischenprüfung gibt es keine Gewichtung. 


Bewertungskriterien:

Jedes der folgenden sechs Kriterien erhält maximal 100 Punkte: 

  • Arbeitsablaufplanung, Auftragserfassung, Anreißen
  • Maschinenarbeiten 
  • Passen der Verbindungen 
  • Maß- und Formgenauigkeit in Übereinstimmung mit der Zeichnung 
  • Oberflächengüte 
  • Fachgespräch 
Eine Gesamtnote für den praktischen Teil gibt es nicht. Die Noten der Zwischenprüfung werden nicht auf die Gesellenprüfung angerechnet.

Arbeitsprobe:

In den folgenden Unterkapiteln findest du die Unterlagen für eine beispielhafte Aufgabe für eine Arbeitsprobe. Du kannst das komplette Dokument auch mit einem Link auf den folgende Button komplett downloaden.

Arbeitsprobe komplett